09.03.2019

Erstmalige Verleihung des Buker Ehrenamtspreises

Buker Ehrenamtspreises für Marlies Nolte
Der Verein „Bürger und Vereine für Buke“ hat auf seiner Mitgliederversammlung erstmalig einen Ehrenamtspreis verliehen. Frau Marlies Nolte ist die erste Preisträgerin. In seiner Laudatio ging der erste Vorsitzende Udo Waldhoff auf ihre vielfältigen Verdienste ein. „Marlies Nolte hat sich über Jahrzehnte in den Dienst der Dorfgemeinschaft gestellt. Völlig uneigennützig und immer bescheiden ist sie uns allen ein Vorbild“, so Udo Waldhoff.

Marlies Nolte war 14 Jahre Vorsitzende der Buker Frauengemeinschaft und 20 Jahre Mitglied im Pfarrgemeinderat. Unter ihrer Anleitung wird in jedem Jahr zum Fronleichnamsfest der Buker Kirchplatz mit einem sehr aufwendig gestalteten Blumenteppich geschmückt. Mit den Kommunionkindern hat sie in der Feldflur Kräuter für das Krautbund gesammelt und ihnen die heilbringende Kraft dieser Pflanzen erklärt. Noch heute besucht Marlies Nolte viele kranke und ältere Buker Mitbürger und erfreut sie durch einen kleinen Blumenstrauß und ein liebes Wort.

Bis ins Jahr 1994 betrieb Marlies Nolte in Buke ein Lebensmittelgeschäft. Auch hier hatte sie immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte ihrer Kunden. In früheren Zeiten, als kaum einer im Dorf ein eigenes Telefon hatte, ging man in ihr Geschäft zum Telefonieren. Oder man rief bei ihr an um die Geburt eines Kindes zu vermelden und Marlies Nolte überbrachte dann der Familie die freudige Nachricht. Als sichtbares Zeichen des Dankes erhielt Marlies Nolte unter dem Beifall der Versammlung eine Ehrenurkunde.