07.04.2019

Dorfreinigung

Über 30 Personen, darunter auch einige Kinder, folgten dem Aufruf der St. Dionysius Schützenbruderschaft und nahmen am 6. April an der jährlichen Dorf- und Feldflurreinigung teil. Säckeweise wurden Unrat wie leere Getränkeflaschen, Zigarettenschachteln, Folien, alte Autoreifen, Papier, Elektroartikel uvm. aufgesammelt, um sie zur Entsorgung zum Bauhof der Gemeinde zu bringen.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie leichtfertig und unbedacht noch immer einige Zeitgenossen sich ihrer Abfälle in freier Natur entledigen.

Nach getaner Arbeit klang der Tag bei Würstchen und Bier in geselliger Runde aus.